Wir beantworten all Ihre Pokerchips-Fragen

Und wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie uns.

Gibt es einen Custom Poker Chips Laden?

Sie stehen schon mitten in unserem Laden – auf unserer Website.

Kann ich einen Katalog bestellen?

Alle Informationen zu den Pokerchips finden Sie innerhalb unserer Website.

Erstellen Sie Ihr Design und Ihre Wunschkonfiguration - Gesamtmenge Pokerchips, Aufteilung der Chipsorten resp. Nennwerte, gewünschte Optionen. Klicken Sie auf Kontakt und senden Sie uns Ihre Wunschkonfiguration.

Welches sind die Qualität-Standards?

DuraChip™ Pokerchips stellen die üblichen Pokerchips in den Schatten. DuraChip™ Pokerchips sind sehr beständig und die einzigen direkt bedruckten Composite Pokerchips im Markt. Die Molded Gaming Chips resp. Composite Chips sind 12,5 g schwer, 3-teilig gegossen und haben einen Metallkern.

Die Pokerchips werden mit der patentierten Integrated Print Technology™ bedruckt. Hochauflösende und langlebige Druckqualität, die weder ausbleicht noch abfärbt.

Was ist der Unterschied zu anderen Pokerchips?

Pokerchips Made in USA - vom ehemaligen Hersteller der legendären Bud Jones Pokerchips. Ihr Design wird direkt auf die Pokerchips gedruckt. Wir verwenden keine Inlays, keine Stickers und auch keine Labels. Dadurch kann das Design weder abgelöst noch entfernt werden und ist somit dauerhaft.

Ceramic Poker Chips? Nein! Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb in den internationalen Casinos keine Ceramic Pokerchips sondern Molded Gaming Chips resp. Composite Chips benutzt werden. Qualität und Sicherheit gehören zu diesen Kriterien.

Was muss ich als Pokerturnier-Veranstalter beachten?

Punkto Sicherheit sollten Sie keine Kompromisse eingehen müssen - Betrugsfälle schaden Ihrem Ruf und Ansehen. Als Option bieten wir für Pokerturnier-Veranstalter besondere Sicherheitsmerkmale an: Seriennummer sowie Security Imprint (nur sichtbar mit UV Licht).

Die gängigen Sticker-Versionen können sehr einfach gefälscht werden. Die Rohlinge sind überall erhältlich und die Sticker kann man einfach kopieren. Zudem ist die Haptik der Sticker-Versionen nicht gerade ideal. Chip-Stapel sind wackelig und mit der Zeit lösen sich die Sticker ab resp. können einfach mit dem Fingernagel abgelöst werden.

Beim Hotstamp-Verfahren besteht eine ähnliche Gefahr. Auch hier sind die Rohlinge überall erhätlich und den Hotstamp kann man mittels Tampondruck oder Stempel fälschen. Zudem löst sich der Hotstamp mit der Zeit vom Pokerchip ab.

DuraChip™ Pokerchips sind sehr beständig und die einzigen direkt bedruckten Composite Pokerchips im Markt.

Ceramic Pokerchips bieten das Bedrucken der gesamen Fläche und des Randes. Sie sind im Vergleich zu unseren DuraChip™ Pokerchips sehr teuer. Bei Ceramic Pokerchips ist das Material brüchig und dadurch können bei intensiver Nutzung die Kanten absplittern. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei DuraChip™ Pokerchips deutlich besser.

Wie viele Pokerchips braucht man zum Pokern?

Für die ideale Zusammenstellung reichen vier verschiedene Chipsorten resp. Nennwerte. Die Anzahl pro Chipsorte sollte verschieden sein d.h. mehr Pokerchips von den tiefen Werten als von den höheren. Idealer Aufteilungsschlüssel der Chipsorten ist 4/3/2/1. Der Abstand zwischen den Nennwerten sollte ungefähr mit Faktor 5 gerechnet werden.

Ein Beispiel für max. 10 Spieler und Anfangswert 10 000 pro Spieler.

Chipsorte Nennwert 1 Spieler 10 Spieler Gesamt
Grün 25 20 200 200
Schwarz 100 15 150 150
Violett 500 6 60 100
Gelb 1 000 5 50 50
Total   46 460 500

Mit dieser Aufteilung hat jeder Spieler eine genügend grosse Menge Pokerchips und auch das Gefühl mit einem guten Anfangswert das Pokerturnier zu starten. Mit dieser Aufteilung muss während dem Pokerspiel kaum ein Spieler Pokerchips mit grossem Nennwert in einen kleineren umtauschen.

Was ist beim Erstellen des Designs zu beachten?

Verfügen Sie über die Bildrechte? Der wichtigste Punkt bezüglich Design sind die Urheber- und Bildrechte. Sie dürfen nur ein Design verwenden, dessen Urheber- oder Bildrecht Sie besitzen.

Benutzen Sie die Datei Vorlage für Design Entwurf (JPG) wenn Sie Ihr Design mit den Pokerchips verbinden und betrachten möchten. Für die fertige Druckvorlage verwenden Sie bitte Chip Print Template / Druckvorlage (AI). Wenn Sie kein Grafik-Profi sind, senden Sie uns einfach Ihr Design und wir erstellen für Sie die Druckvorlage.

Downloads Vorlage für Design-Entwurf (JPG)
Chip Print Template / Druckvorlage (AI)
Grafikformat Ideal für die Umsetzung ist eine Vektorgrafik im Dateiformat Adobe Illustrator. Es können aber auch Bilddateien verarbeitet werden.
Farbpalette CMYK
Bemerkungen zu Dateiformaten Bei allen EPS, PSD, AI oder PDF Dateien die Schriftarten einbetten oder in Pfade umwandeln/auszeichnen.
EPS, AI: Bilder rastern.
PDF: unkomprimierte Datei.
PSD: Bilder rastern und Grafikelemente in separaten Ebenen/Layern.
JPG oder JPEG: Bilder mind. 300 dpi und unkomprimierte Datei.
Randfarben der Pokerchips Die Farbangaben gelten als best mögliche Annäherung an die Randfarben.
Pantone CMYK PC
Grau 402PC
Rot 194PC
Grün 341PC
Blau 2945PC
Schwarz CMYK Black
Violett 2665PC
Gelb 1235PC
Pink 190PC
Orange 151PC
Wie lange dauert die Pokerchip-Produktion?

Sie erhalten nach 4 bis 5 Wochen (bei Expressauftrag 20 Tagen) per Post Ihre Pokerchips.

Was beinhaltet der Basispreis?

Im Basispreis ist enthalten:

  • DuraChip™ Pokerchips Made in USA
  • Auswahl der Chipsorten:
    Grau, Rot, Grün, Blau, Schwarz, Violett, Gelb, Pink, Orange
  • Bedrucken der Pokerchips mit der patentierten Integrated Print Technology™
  • 2 Designs z.Bsp. je eines für Vorder- und eines für Rückseite
    oder eines für Main-Event und eines für Sit & Go
  • Transportkosten und -versicherung - USA bis Lieferadresse
    (bis Gesamtmenge 4 900 Pokerchips)
  • Lieferzeit 4 bis 5 Wochen

Sie können die zwei Designs ganz nach Ihren Wünschen einsetzen. Egal ob Vorder- und Rückseite oder eine Serie mit Design X und eine Serie mit Design Y (Main-Event/Sit&Go). In der Regel reicht ein Design für alle Pokerchips völlig aus. Die meisten Kunden wählen dazu die Option Nennwert, um die Pokerchips zusätzlich zur Randfarbe zu unterscheiden.

Beispiel Basispreis

Beispiel Basispreis

Was beinhaltet die Option Nennwert?

Aufpreis für Nennwert / Denomination
Gleiches Design, verschiedene Nennwerte
z.Bsp. Nennwerte: 5, 25, 100, 500, 1 000
(Farbanpassung des Designs an die Randfarbe möglich)

Dies ist die meist verwendete Option. Sie haben ein Design und möchten dieses durch Nennwerte unterscheiden. Zudem können Sie bei dieser Option das Design an die Randfarbe anpassen. Im abgebildeten Beispiel wurde der Hintergrund an die Randfarbe angepasst.

Beispiel Nennwert

Beispiel Nennwert

Was beinhaltet die Option Zusätzliche Designs?

Aufpreis pro zusätzlichem Design
z.Bsp. jede Chipsorte mit eigenem Design und Nennwert
(zwei Designs sind im Basispreis bereits enthalten)

Wenn Sie für jede Chipsorte ein komplett anderes Design verwenden möchten, dann kommt diese Option zum Zug. Der Nennwert im zusätzlichen Design ist im Aufpreis enthalten. Dadurch deckt diese Option sowohl das zusätzliche Design wie auch den Nennwert ab. Im abgebildeten Beispiel wurden zwei zusätzliche Designs berechnet - im Basispreis sind zwei Designs enthalten.

Beispiel Zusätzliche Designs

Beispiel Zusätzliche Designs

Warum ist die MWST/USt. im Angebot nicht enthalten?

Ihre Pokerchips werden direkt von der Manufaktur in den USA an Sie verschickt. Bei der Einfuhr wird vom Zollamt die MWST/USt. erhoben und dem Empfänger verrechnet. Die Lieferung in EU-Länder erfolgt zollfrei. Bei Lieferung in die Schweiz erhebt das Zollamt Zollabgaben von CHF 0.53/kg. Lieferkonditionen: CIP, Incoterms 2010.

In der Regel übernimmt die Post bei der Übergabe der Lieferung an den Empfänger das Einkassieren der MWST/USt. und verlangt zusätzlich eine Vorweisungstaxe.

Welche Zahlungsmodalitäten können gewählt werden?

Sie können per Banküberweisung, Kreditkarte oder PayPal die Rechnung begleichen. Bei PayPal können Sie bequem und sicher mit Kreditkarte bezahlen, auch wenn Sie noch kein PayPal Konto besitzen.

Kann ich eine Bestellung abändern?

Aufgrund Ihres Designs und Ihrer Wunschkonfiguration erstellen wir ein Angebot.

Nach Auftragseingang und Begleichung der Rechnung können Sie im Notfall vor dem Gut zum Druck die Konfiguration anpassen.

Nach dem Gut zum Druck ist eine Änderung nicht mehr möglich.

Kann ich eine Bestellung stornieren?

Nach Auftragseingang und Begleichung der Rechnung können Sie im Notfall vor dem Gut zum Druck die Bestellung stornieren.

Nach dem Gut zum Druck ist eine Stornierung nicht mehr möglich und der Rechnungsbetrag wird nicht mehr zurückerstattet.

Welche Versandarten werden angeboten?

Ihre Pokerchips werden direkt von der Manufaktur in den USA an Sie verschickt. Der Versand erfolgt mit USPS Priority Mail International (Flat Rate Box Large). Die Lieferung können Sie online mit Track & Confirm mitverfolgen.

Bei grösseren Mengen erfolgt der Versand mit DHL Luftfracht Air Value.

Lieferkonditionen: CIP, Incoterms 2010.

Können die Pokerchips auch ausserhalb der aufgeführten Länder bestellt werden?

Wir bieten unseren Service europaweit an. Die Website gibt es momentan in deutscher und englischer Sprache.

Wir suchen Franchise-Partner in europäischen Ländern.
Interesse? Kontaktieren Sie uns.

Wo finde ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Den Link zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie auf der Seite Preisliste, auf jeder Seite unten in der Fusszeile oder über diesen Link: Allgemeine Geschäftsbedingungen.